FAQ

Häufig gestellte Fragen

Allgemein

Was ist das SmartCityHouse?

Das SmartCityHouse ist ein zukunftsorientiertes Netzwerk regionaler Unternehmen. Gemeinsam wollen wir die Herausforderungen und Bedürfnisse einer nachhaltigen Stadt der Zukunft aktiv identifizieren und Innovationen voranbringen, die das Zusammenleben in der Stadt der Zukunft smarter und lebenswerter machen.

Als Startup Accelerator unterstützen wir Gründer:innen und Visionär:innen mit einem maßgeschneiderten Programm dabei, ihre innovativen Ideen für die SmartCity in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen.

Als Company Builder treiben wir Ideen und Innovationen aus unserem Netzwerk voran und wollen Kompetenzen, Know-How und die verschiedenen Akteur:innen verbinden.

Wer steckt hinter dem SmartCityHouse?

Hinter dem SmartCityHouse steht ein regionaler und eng agierender Gesellschafterkreis. Die SmartCityHouse GmbH & Co. KG wird von der SCH GmbH getragen und betrieben. Sieben regionale Gesellschafter sammeln sich als Kommanditisten hinter dem SmartCityHouse und bilden den Investorenkreis.
Außerdem setzen wir auf zahlreiche branchenübergreifende Kooperationen sowie Partnerschaften zu den regionalen Wirtschaftsförderungen und der Hochschullandschaft.

Was zeichnet das SmartCityHouse aus?

Wir setzen im SmartCityHouse auf das Motto „Klasse statt Masse“ und streben damit eine verlässliche und vertrauensvolle Unterstützung auf Augenhöhe an. Die Startups erhalten bei uns maßgeschneiderte Formate für ihre Geschäftsmodelle, um diese tragfähig weiterzuentwickeln. Wir arbeiten innerhalb eines interdisziplinären, offenen Netzwerks mit viel Professionalität und Transparenz. Neben all dem unternehmerischem Spirit sind wir mit viel Begeisterung dabei.

Was verspricht sich das SmartCityHouse durch die Förderung von Startups?

Das SmartCityHouse unterstützt Startups und Innovationen, weil Ideen für eine Stadt der Zukunft auch außerhalb großer Konzerne entstehen und wir mehr und mehr auf innovative Ideen angewiesen sind. Wir wollen die Stadt der Zukunft aktiv mitgestalten und das Zusammenleben gemeinsam verbessern. Durch die Zusammenarbeit mit Startups wollen wir einerseits tragfähige Geschäftsmodelle entwickeln und andererseits unseren Partner:innen agile, schnelle und nachhaltige Prozesse und Partnerschaften ermöglichen.

Warum gibt es drei Acceleratoren Programme in Osnabrück?

Das SmartCityHouse reiht sich mit Schwerpunkt Smart City neben dem bereits bestehenden Seedhouse (Agrar, Food und Digital) und dem ebenfalls frisch gegründeten OHA – Osnabrücker Healthcare Accelerator (Gesundheit) als dritter Accelerator in das ausgeprägte Startup Ökosystem in Osnabrück ein. Jeder Accelerator fokussiert dabei einen anderen Themenbereich, um für jede Idee die passende Unterstützung zu bieten.

Das Seedhouse unterstützt Startups aus dem Bereich Farming, Food & Digitalisierung. Das OHA fokussiert sich auf Startups und Ideen aus dem Healthcare & Life Science Bereich.

Wir arbeiten mit beiden eng zusammen, unterstützen uns gegenseitig und leben einen regelmäßigen Austausch in der Startup-Szene in Osnabrück.

Ich habe weitere Fragen. An wen kann ich mich wenden?

Wir freuen uns immer über spannende, neue Kontakte! Sende uns gerne eine Mail und wir melden uns schnellstmöglich bei dir zurück.

Bewerbung

Was erwarten wir von dir als Bewerber?

Begeisterung, Offenheit, Durchhaltevermögen und Herzblut für die Geschäftsidee.

Warum solltest du dich auf das Programm von SmartCityHouse bewerben?

Es erwartet dich ein strukturiertes und individuell zugeschnittenes Programm mit dem Ziel, deine Idee oder dein Startup bestmöglich zu fördern und an die Marktreife heranzuführen. Wenn du also das Zusammenleben in der Stadt der Zukunft gestalten willst und eine professionelle und verlässliche Unterstützung suchst, bist du bei uns genau richtig. Zu unseren Berater:innen zählen kompetente und vertrauensvolle Unternehmen, die dir dabei zur Seite stehen und dich maximal supporten werden. Du erhältst gezielte Workshops im Gesamtwert von bis zu 50.000€ und eine Finanzierungsoption. Dazu steht hinter dem SmartCityHouse ein großes Netzwerk aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Bürger:innen, die gemeinsam etwas verändern wollen, deren Kompetenzen wir im SmartCityHouse bündeln und bei denen wir für dich als Türöffner agieren.

In welchen Fokusbereichen der Smart City kannst du dich bewerben?

Bei uns finden Gründer:innen einen Platz, deren Geschäftsidee in den Bereichen Energie und Wasser, Kreislaufwirtschaft, Mobilität und Logistik und Wohnen, Leben und Wirtschaften steht.

Wer sollte sich auf das SmartCityHouse-Programm bewerben?

Wir unterstützen dein Startup entsprechend deiner aktuellen Anforderungen und fokussieren uns nicht auf eine Stage. Allerdings solltet ihr euer Business Model schon durchgespielt haben und eure Idee sollte greifbar sein. Ihr habt Ihr bereits eine Kapitalgesellschaft gegründet? Dann sollte diese nicht älter als zwei Jahre alt sein.

Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit melden und auch für very Early Stage Ideen finden wir die richtige Unterstützung oder können euch in unserem Netzwerk optimal vernetzen.

Wann und wie kannst du dich auf das Programm von SmartCityHouse bewerben?

Unsere nächste Bewerbungsphase für Batch #2 startet im Juni 2022. Die Bewerbung erfolgt ausschließlich über unser Bewerbungsformular. Bitte fülle alle notwendigen Informationen aus und füge dein Pitch Deck bei. Falls du vorab Fragen hast kannst du dich jederzeit bei uns melden.

Wie geht es mit deiner Bewerbung weiter? Wie verläuft die Bewerbungsphase?

Wir freuen uns über eine Bewerbung direkt über unser Bewerbungsformular. Nach Eingang deiner Bewerbung kümmern wir uns um eine rasche Bearbeitung und du bekommst schnellstmöglich eine Antwort von uns.
Runde 1: Wenn uns deine Idee überzeugt hat, arrangieren wir einen ersten Kontakt mit unserem internen Startup Ansprechpartner Philipp.
Runde 2: Danach wählen wir einige Teams aus, die in Form eines Pitch Days die Chance haben, unsere Gesellschafter und Investoren von ihrem Geschäftsmodell zu überzeugen.
Runde 3: Euer Geschäftsmodell hat uns und den Investorenkreis überzeugt! Wir nehmen schnellstmöglich Kontakt mit euch auf und besprechen alle weiteren Details.

Ist eine Bewerbung als Teilzeit-Gründer oder -Unternehmer:innen möglich?

Wir wissen, dass eine Vollzeit Gründung bei jungen Startups und Unternehmer:innen nicht immer einfach zu bewerkstelligen ist und ein großes Risiko damit einhergeht. Deswegen ist eine Teilzeit-Bewerbung möglich. Bewerbende sollten aber in jedem Fall die Absicht haben, im Laufe des Programmes 100% zu geben und mit viel Engagement und Überzeugung an Ihrer Geschäftsidee zu arbeiten. Wir unterstützen euch durchgehend und versuchen den für euch besten Weg zu finden.

Ich komme nicht aus Osnabrück, kann ich mich trotzdem beim SmartCityHouse bewerben?

Wir freuen uns auf Bewerbungen deutschlandweit! Mit unserem Accelerator Programm möchten wir Ideen fördern, die das Zusammenleben in der Stadt und Region fördern.
Eine Bewerbung und Teilnahme ist auch remote möglich, dafür musst du nicht in Osnabrück wohnen. Allerdings freuen wir uns über eine regelmäßige Präsenz, denn es lebt vor allem durch den Austausch untereinander.

Wird mir für den Zeitraum eine Unterkunft in Osnabrück gestellt bzw. werden mir bei einer längeren Anreise die Reisekosten erstellt?
Wir stellen keine Unterkunft zur Verfügung, sind dir aber bei der Suche danach gerne behilflich. Ob und wie in Einzelfällen eine Reisekostenerstattung möglich ist, solltest du mit uns individuell vereinbaren.
Kann ich mich nach einer Absage erneut beim SmartCityHouse bewerben?
Abgelehnte Startups erhalten ein ausführliches Feedback und können sich erneut bewerben.

Programm

Wann startet der Batch im SmartCityHouse und wie läuft er ab?

Zweimal im Jahr startet ein Batch bei uns im SmartCityHouse. Von da an wird dein Startup für sechs Monate unser Entwicklungsprogramm durchlaufen und wir entwickeln gemeinsam eure nächsten Schritte.

Wo findet das Programm statt?

Zum Glück in Osnabrück! Das Programm findet in Osnabrück, Niedersachsen statt. Du musst nicht in Osnabrück wohnen, allerdings freuen wir uns über eine regelmäßige Präsenz, denn es lebt vor allem von dem Austausch untereinander. 

Welche Unterstützung erhalten teilnehmende Startups?

Wir bieten unseren Startups eine Bandbreite an Unterstützung. Hier findest du unser Angebot.

Wie läuft das Programm des SmartCityHouse ab?

Infos über den genauen Programmablauf und die Inhalte stellen wir dir bald auf unserer Website zur Verfügung.

Wie viele Teams nehmen am Programm teil?

Aktuell planen wir mit 3 Startups pro Batch. Allerdings machen wir bei großartigen Ideen auch mal die ein oder andere Ausnahme!

Werden die Ideen im SmartCityHouse geschützt?

Für unseren Batch schließen wir mit jedem Startup einen entsprechenden Accelerator Vertrag ab, durch den eure Ideen geschützt werden.

Muss ich Anteile an meinem Startup abgeben? Zu was verpflichte ich mich, wenn ich an dem Programm teilnehme?

Im SmartCityHouse kannst du zwischen zwei Optionen wählen. So musst du dich zu keinem Zeitpunkt dazu verpflichten Anteile an deinem Unternehmen abzugeben. Weitere Infos zu unseren Finanzierungsoptionen findest du bald hier.

Fallen für die Leistungen Kosten an?

Nein. Ihr entscheidet alleine, wann ihr wen an eurem Unternehmen beteiligt. Für Programmteilnehmer:innen fallen keine Kosten an.

Wie geht es nach dem Programm im SmartCityHouse weiter?

Natürlich seid ihr uns nach sechs Monaten nicht einfach los. Je nach euren Anforderungen versuchen wir euch bilateral mit unserem Netzwerk in Kontakt zu bringen, Partnerschaften zu schließen und eine weitere Finanzierung zu ermöglichen.
Eine große Chance dafür ist zum Beispiel unser öffentlicher Demo Day am Ende des Batches.